Keine Pflicht zur elektronischen Kassenführung

Offene Ladenkasse weiter erlaubt

19.09.2016

Auch in dem kürzlich beschlossenen Gesetzentwurf der deutschen Bundesregierung zu Registrierkassen ist keine Pflicht zur Einführung einer elektronischen Kasse enthalten! Kein Unternehmen wird gezwungen, eine elektronische Kasse zu kaufen.
Manche Anbieter von Software und Kassensystemen erwecken immer wieder den Eindruck, dass es eine gesetzliche Pflicht zur Einführung einer elektronischen Kasse gibt. Dass ist ganz klar nicht der Fall!
In einigen europäischen Ländern ist das anders. Da besteht eine Pflicht zur Nutzung von elektronischen Kassen. So zum Beispiel in Österreich und Italien. In Deutschland bisher nicht. Auch in dem neusten Gesetzentwurf ist die Einführung einer allgemeinen Registrierkassenpflicht in Deutschland nicht vorgesehen.
Aber die Diskussion hierzu ist noch nicht abgeschlossen. Die SPD-Fraktion fordert, eine Kassenpflicht in das Gesetz aufzunehmen, bevor es vom Bundestag verabschiedet wird. Außerdem sollen die Geschäfte in Zukunft zur Ausgabe von Quittungen gezwungen werden. Die Kassenpflicht sollte allerdings wie in Österreich erst ab einem jährlichen Umsatz von 17.500 Euro greifen.