Mit dem Speedy Druckserver geht keine Bestellung verloren

Die zuverlässige Anbindung von Druckern in WLAN-Netzen

08.06.2017

Speedy DruckserverKundenbestellungen müssen zuverlässig in der Küche ankommen. Um dies sicher zu stellen, hat mtMax jetzt den „Speedy Druckserver“ entwickelt. Mit dem kleinen Kästchen wird sichergestellt, dass bei der Übermittlung von Küchen-Bons über WLAN keine Bestellung verloren geht.

Immer mehr Anwender nutzen Kasse Speedy mittlerweile nicht nur stationär, sondern auch mit mobilen Geräten. Dabei werden die Bestellungen dann vom Tisch im Gastraum oder aus dem Biergarten direkt an den Tresen oder in die Küche gesendet. Die Übermittlung erfolgt dann per WLAN (auch „Funkbonieren“ genannt).

Die Anbindung von WLAN-Druckern kann allerdings je nach Gegebenheiten dazu führen, dass Küchenbons verloren gehen. Das ist vor allem dann der Fall, wenn das WLAN-Netz nicht die notwendige Stabilität aufweist. So zum Beispiel, wenn das Netz durch andere WLAN- oder Funknetze oder elektronische Geräte gestört wird. Das geschieht häufig in Innenstadt-Lagen, wo viele Netze bestehen und viele elektronische Geräte arbeiten. Wenn ein Kompressor in einem Kühlschrank anspringt oder ein Mikrowellen-Gerät arbeitet, kann das WLAN gestört werden. Auch wenn die Störung nur wenige Sekunden dauert, können dadurch Bons verloren gehen. Das führt zu Ärger mit den Gästen, die vergeblich auf Ihr Essen oder Ihre Getränke warten. Umgekehrt kann es auch vorkommen, dass die Software den Druckauftrag mehrmals anstößt, weil der Drucker als nicht erreichbar erscheint. Auch das führt zu Ärger und unnötigen Kosten.

Die Software-Firma mtMax hat deswegen jetzt den „Speedy Druckserver“ entwickelt. Dieser Netzwerk-Druckserver sorgt im Zusammenspiel mit der Software „Kasse Speedy PRO“ dafür, dass alle Bons und Quittungen sicher schnell und zuverlässig gedruckt werden. Hat ein mobiles Gerät keinen oder schlechten WLAN-Empfang, so werden die Belege so lange in dem mobilen Gerät gehalten, bis der Druckauftrag an den „Speedy Druckserver“ abgegeben wurde.

Auch wenn der Drucker ausfällt, etwa weil er keinen Strom oder kein Papier mehr hat, bleiben die Belege so lange im Speedy-Print-Server, bis der Drucker wieder einsatzbereit ist. Auf diese Weise gehen keine Bestellungen und Bons mehr verloren.

Jeder Drucker braucht jeweils einen eigenen Speedy Druckserver.

Preis siehe Preisliste (zzgl. MwSt. und Versand). Beachten Sie, dass der „Speedy Druckserver“ auch Kosten spart. Statt der teuren WLAN-Drucker reichen preiswertere Drucker, die via USB an den Druckserver angeschlossen werden können.

Lesen Sie hier mehr.