Kasse Speedy Version 2020 - 3.7 jetzt verfügbar

Gesetzeskonform und mit vielen neuen Funktionen

04.05.2020

Die neue Kasse Speedy Version 2020 - 3.7 ist jetzt für alle Kunden frei verfügbar. Mit dieser Version kann die ab Oktober 2020 für Deutschland vorgeschriebene Technische Sicherheitseinrichtung (TSE) genutzt werden. Außerdem enthält die Version viele neue Funktionen. Damit wird Kasse Speedy noch besser. Hier finden Sie die neuen Funktionen in der Übersicht:

  • Kasse Speedy gibt es jetzt in den Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch und Niederländisch. Die Sprache folgt der Spracheinstellung auf dem genutzten Android-Gerät.
  • Stark verbesserte Storno-Funktion für Deutschland und Österreich. Damit können bereits abgeschlossene Belege wieder geöffnet werden. Dies hilft zum Beispiel, wenn einem Kunden / Gast nachträglich einfällt, dass er mit Karte bargeldlos bezahlen will. Es wird dann automatisch ein neuer, korrigierter Beleg erstellt.
  • Der Online-Bestelldienst Lieferando kann jetzt direkt mit Kasse Speedy verknüpft werden.
  • Neue Druckertreiber für STAR-Drucker (USB und Netzwerk)
  • Neue Funktion "Unbekannte Artikel automatisch anlegen". Damit können Artikel, die beim Scannen nicht gefunden werden (z. B. in Kiosken), direkt angelegt werden.
  • Neue Auswahloption bei der alternativen Mehrwertsteuer "Beim Kassieren fragen": der Kassenbediener wird gezwungen, eine Entscheidung (im Haus oder außer Haus) zu treffen.

   

Um die TSE anzuschließen und zu verwenden, benötigen Sie Folgendes:

  1. Lizenz zu Kasse Speedy PRO (Verlgeich der Editionen)
  2. Einen laufenden Miet- oder Updatevertrag (ehemals Wartungsvertrag)
  3. Version 2020 - 3.7 oder höher
  4. Eine Technische Sicherungseinheit (TSE)

Mehr Informationen dazu, wie Sie die TSE anschließen, finden Sie hier.