Kasse Speedy unterstützt jetzt All-in-One-Geräte

Diese Geräte haben Drucker und Kundendisplay an Bord

28.07.2017

Kasse Speedy unterstützt jetzt erstmals All-in-One-Geräte. Bisher konnte nur Tablets und Handys (mit Android) für den Betrieb von Kasse Speedy eingesetzt werden. Der Vorteil: Bei diesen Geräten sind die Drucker bereits integriert. Das spart Geld und Nerven bei der Installation und im Betrieb. Einige Geräte verfügen außerdem über ein Kundendisplay.

Kasse Speedy ist eine Software, die mit allen Android-Geräten betrieben werden kann. Der Anwender kann ein beliebiges Android-Gerät (Tablet oder Smartphone) nutzen und dort Bondrucker anschließen, die den Standard ESC/POS unterstützen. Immer mehr Kunden fragen uns nach Geräten, die den Bondrucker bereits integriert haben. Die eingebauten Module wie Drucker oder Kundenbildschirme müssen jedoch in der Software mit einem eigenen Treiber angebunden werden.

Ab sofort unterstützt Kasse Speedy einige All-in-one-Geräte, für die wir spezielle Druckertreiber implementiert haben. Hier stellen wir die ersten drei Geräte vor. Wie bisher kann der Anwender die Geräte frei im Internet kaufen und Kasse Speedy auf die Geräte installieren. Gerne sind wir bei der Hardwarebeschaffung behilflich und nennen Ihnen geeignete Bezugsquellen.

Mobil SH1 (Mobilgerät 5 Zoll)

Das Mobile SH1 ist uns aufgefallen, weil es relativ kompakt und bequem in der Hand liegt. Das Gerät ist gut ausgestattet. Mit einem Gewicht von knapp unter 500 g (ohne Ladeschale) ist es auch für einen längeren mobilen Einsatz geeignet. Der integrierte Thermodrucker druckt Quittungen auf 58mm-Papier. Wir fanden den Ansatz das Gerät regelmäßig auf der Ladestation aufladen zu können gut. Nach den bisherigen Erfahrungen hält der Akku locker einen Arbeitstag durch. Eine elektrische Kassenlade kann mit diesem Gerät aufgrund des fehlenden Anschlusses nicht angesteuert werden.

Pulsa aNDROSys H14 (Standgerät 14 Zoll)

Dieses Gerät von Pulsa wird mit Kasse Speedy zu einem Touch-Kassensystem mit integriertem Bondrucker. Es kommt ohne einen Lüfter aus. Hier hat uns die Optik und die robuste Verarbeitung gefallen. Mit seinem 14“ großen kapazitiven Multi-Touchscreen eignet sich dieses Kassensystem für alle Anwendungen am Point of Sale und in der Gastronomie als stationäre Kasse. Der integrierte Drucker druckt recht schnell auf 80mm-Papier und besitzt einen automatischen Papierschneider (Cutter). Die Fähigkeit neben einer LAN-Verbindung auch WLAN, 3G oder Bluetooth Verbindungen herzustellen, sowie die große Anschlussmöglichkeit für Barcodescanner, Tastatur, Maus, und Kassenlade sorgen für die Vielseitigkeit der aNDROSys H14. Das Gehäuse ist nach Angaben des Herstellers wasser- und ölabweisend, was die Reinigung erleichtert.

Android POS - Gerät JTO 7 (Standgerät 7 Zoll mit Kundendisplay)

Das JTO 7 ist ein gutes Allroundgerät. Auf der Basis von Android 5.1 kann es Kasse Speedy schnell und flüssig verarbeiten. Das Gerät hat einen 58mm-Bondrucker an Bord, der zuverlässig mit Kasse Speedy arbeitet (Kasse Speedy bietet einen eigenen Druckertreiber für dieses Gerät). Der 7 Zoll große Bildschirm erfüllt die Anforderungen von Kasse Speedy problemlos. Auf der Rückseite hat das Gerät ein integriertes, großes Kundendisplay. Interessant für Kunden in Österreich: ein integrierter Chipkartenleser kann die Chipkarte von A-Trust für die Signatur nach RKSV aufnehmen. Deutlicher Kritikpunkt: Der Akku ist für den Stromhunger der verschiedenen Optionen etwas schwach auf der Brust und hält allenfalls 2-3 Stunden durch und ist auch nicht austauschbar. Deswegen kann man das Gerät zwar mobil einsetzen, muss jedoch regelmäßige Ladezeiten einplanen. Wir empfehlen deswegen das Gerät mit permanenter Stromversorgung zu betreiben, z.B. im stationären Einsatz oder in Fahrzeugen. Eine elektrische Kassenlade kann mit diesem Gerät nicht angesteuert werden.

RAIO 10 (Standgerät 10 Zoll mit Kundendisplay)

Das ebenfalls sehr robuste Standgerät RAIO 10 wird mit Kasse Speedy zu einem Touch-Kassensystem mit integriertem Bondrucker. Es kommt ohne einen Lüfter aus. Auch bei diesem Gerät haben uns die Optik und die robuste Verarbeitung gefallen. Mit seinem knapp 10“ großen kapazitiven Multi-Touchscreen eignet sich dieses Kassensystem für alle Anwendungen am Point of Sale und in der Gastronomie als stationäre Kasse. Ein weiterer Pluspunkt: Auf der Rückseite hat das Gerät ein integriertes, großes Kundendisplay angebracht. Der integrierte Drucker druckt recht schnell auf 80mm-Papier und besitzt einen automatischen Papierschneider (Cutter). Sie können das Gerät mit einer Kassenlade betreiben.


Gerne sind wir bei der Hardwarebeschaffung behilflich und nennen Ihnen geeignete Bezugsquellen. Sprechen Sie uns an.

Mehr Fotos und technische Details zu den Geräten finden Sie in der Rubrik Hardware.