Anschluss Kundendisplay ARTDEV

Kundendisplay ARTDEV

Gehen Sie folgendermaßen vor, um das ARTDEV-Kundendisplay mit Kasse Speedy zu verbinden:

 

Hardware-Voraussetzungen

  • Ihr Androidgerät muss folgende USB-Buchsen besitzen:
    • USB-A ("große" USB-Buchse): Sie benötigen 2 freie USB-Buchsen, da die älteren USB-A-Buchsen die relativ hohe Stromaufnahme des Kundendisplays nur über 2 Buchsen bereitstellen können.
      - oder -
    • USB-C (kleine, flache USB-Buchse): Im Fall von USB-C benötigen Sie nur 1 freie USB-Buchse, da die USB-C-Buchse höhere Ströme zur Verfügung stellen kann. Außerdem benötigen Sie ein USB-Adapterkabel (USB-A-Buchse auf USB-C-Stecker).

  • Beachten Sie, dass das Kundendisplay 1-2 USB-Steckplätze belegt (s.o.) und somit eventuell kein Steckplatz mehr zum Laden des Androidgeräts zur Verfügung steht. Sie sollten daher Androidgeräte mit separater Stromversorgung benutzen (Empfehlung: nutzen Sie professionelle Android POS-Geräte, siehe Hardwareliste!)

 

Inbetriebnahme

  1. Installieren Sie die App "DisplayLink Presenter" aus dem Google Play Store.
  2. Schließen Sie das Kundendisplay per USB an Ihr Androidgerät an.
  3. Erteilen Sie der App die notwendigen Berechtigungen *
  4. Der Kundendisplay-Bildschirm sollte nun ein Bild zeigen (identisches Bild wie Ihr Androidgerät).
  5. Öffnen Sie Kasse Speedy und klicken Sie im Einstellungsmenü auf "Anbaugeräte" --> "Kundendisplay".
  6. Wählen Sie dort im Feld "Treiber" den Eintrag "Externer Monitor über HDMI- oder USB-C-Kabel" aus.
  7. Gewähren Sie ggf. die notwendigen Berechtigungen und klicken dann auf den Button "Funktionstest".
  8. Der Kundendisplay-Bildschirm sollte nun die Testdaten der Kasse anzeigen.
  9. Verändern Sie die diversen Einstellungen nach Belieben, wie Hintergrundbild, Schriftgröße, Schriftfarbe, Werbebilder, etc. und wiederholen den Funktionstest.
  10. Nun können Sie Ihre Kasse wie gewohnt verwenden.

(* Beachten Sie, dass die App "DisplayLink Presenter" nach jedem Neustart Ihres Androidgeräts die Zugriffsberechtigung anfordert. Dies können wir leider nicht beeinflussen.)