SumUp verlangt Standortinformationen

SumUp betreiben - auch ohne GPS

Logo SumUpBeim Kartenzahlungsdienst 'SumUp' wird beim Ausführen einer Zahlung der aktuelle Standort abgefragt. Dies dient der Sicherheit des Kunden, um unrechtmäßige Kartennutzung und Betrug zu verhindern. Beispiel: Zahlung in Deutschland, 5 Minuten später eine Zahlung in Spanien mit der gleichen Kreditkarte.

Manche Androidgeräte, z.B. All-in-One-Geräte und spezielle POS-Geräte, besitzen jedoch hardware-seitig kein GPS. Eine "Ortung" über WLAN ist auch nicht möglich, wenn das Gerät über LAN-Kabel angeschlossen ist. In diesem Fall wäre die Nutzung von SumUp nicht möglich.

 

Mit folgendem Trick können Sie dennoch SumUp nutzen

  1. Icon von 'Fake GPS Location'Installieren Sie über den Google Play Store die App "Fake GPS Location" (Sie können theoretisch auch eine andere "Fake Location"-App verwenden).

  2. Gehen Sie in die Android-Einstellungen (engl. "Settings") --> Über das Tablet (engl. "About device"). Klicken Sie mindestens 7 Mal auf das Feld "Build-Nummer" (engl. "Build number"). Es sollte die Meldung "Sie sind jetzt ein Entwickler" (engl. "You are a developer") kommen.

  3. Gehen Sie in die Android-Einstellungen (engl. "Settings") --> Entwickleroptionen (engl. "Developer options"):
    • Stellen Sie sicher, dass ganz oben rechts der Schalter "Entwickleroptionen" eingeschaltet ist.
    • Markieren Sie den Schalter "Pseudo-Standort"/"Falschen Standort zulassen"/"Allow fake location"/... o.ä.
      - oder -
    • Klicken Sie auf "Standort-App auswählen"/"Select mock location app"/... o.ä. und wählen die im Schritt 1 installierte App "Fake GPS Location" aus

  4. Starten Sie die App "Fake GPS Location". Öffnen Sie oben links das Menü, wählen "Settings" und schalten "Start on boot" ein. Verlassen Sie die Einstellungen und verschieben/zoomen nun die Landkarte, so dass Ihr gewünschter Standort mit dem Pfeil markiert ist. Klicken Sie nun auf den "Play"-Button unten rechts, damit der gewählte Standort aktiv wird (je nach App kann dies unterschiedlich funktionieren).

  5. Jetzt sollte eine SumUp-Zahlung möglich sein. Falls nicht, lesen Sie unten bei "Problembehebung" weiter.

Bei den genannten Produkten handelt es sich um Fremdsoftware, für die wir keinerlei Gewährleistung übernehmen können. Dieser Tipp ist unverbindlich und geschieht auf eigene Gefahr, wir übernehmen keine Haftung.

  Wichtig: Geben Sie unbedingt Ihren echten, reelen Standort an. Ansonsten gefährden Sie die Authentizität der Kartenzahlungen Ihrer Kunden und riskieren Kartensperrungen!

 

 

Problembehebung

Falls eine Sumup-Zahlung weiterhin nicht möglich ist, weil der Standort trotz des oben beschriebenen Vorgehens nicht erkannt wird (oder bei einer Zahlung gar nichts passiert), gehen Sie so vor:

  1. Rufen Sie die Android-Einstellungen auf.
  2. Klicken Sie auf den Menüpunkt "Standort" (engl. "Location"). Falls Sie diesen Menüpunkt nicht finden, klicken Sie oben rechts auf das Such-Icon (Lupe) und tippen dort "standort" (bei auf englisch eingestellten Systemen "location") ein. Klicken Sie in der Trefferliste dann auf "Standortdienste" (engl. "Location Services").
  3. Klicken Sie dann auf "Modus" (engl. "Mode") und wählen den Eintrag "Energiesparmodus" oder "Hohe Genauigkeit" (engl. "Battery saving" oder "High accuracy").
  4. Verlassen Sie die Einstellungen.
  5. Jetzt sollte Sumup wie gewünscht funktionieren (ggf. muss die Sumup-App nochmal geschlossen und neu gestartet werden)

Falls Sie die oben beschriebene Android-Einstellung "Location Services" partout nicht finden können:
Installieren Sie die App "Location Settings" (von SimpleApp Android). Starten Sie die App und Sie kommen sofort in die "Location Services" (die App ist lediglich eine schnelle Methode um dorthin zu kommen)