Einrichtungshilfe Onlineshop

Kasse Speedy nimmt im stationären Einzelhandel und in der Gastronomie eine Schlüsselrolle ein. Jetzt bringen Sie Ihr Angebot auch ganz einfach ins Internet. Bezüglich den Themen Online-Handel, E-Commerce oder Anbindung eines externen Systems bietet Ihnen Kasse Speedy folgende Möglichkeiten:

Bei weiteren Fragen zu den Themen Online-Handel, E-Commerce oder Anbindung eines externen Systems kontaktieren Sie uns gerne.



 

Installationspaket „Webshop - Live”

 

Faire Preise

Installation und Onlinepräsenz sind enthalten, ebenso die Schnittstelle zur Kasse. Einrichtungspreis und monatliche Gebühr finden Sie in unserer Preisliste. Sie zahlen keine zusätzlichen umsatzabhängigen Gebühren!

Sie bekommen mit diesem Installationspaket Ihren Onlineshop von uns schlüsselfertig übergeben, inkl. Domain und SSL Zertifikat auf unserem Server. Hier erklären wir Ihnen, wie Sie abschließend den Feinschliff vornehmen, und was Sie vor der produktiven Nutzung einstellen können bzw. sollten.

 

Verwendete Software: Shopware 5 (SW5)

Ihr Onlineshop basiert technisch auf der Shopware-Plattform „Shopware 5“. Die Dokumentation dazu ist öffentlich verfügbar. Hier finden Sie weitere Informationen, beispielsweise in den Kapiteln „Kunden und Bestellungen“, „Marketing und Einkaufswelten“ oder „Versand- und Zahlungsarten“.

 

Shopware (SW) Einrichtung

Link zum Demo-Store "Speedyburger".

Einstellungen werden typischerweise im Backend ihres Webshops "www.<meinName>.lecker123.de/backend" mit dem zugesandten „Chef User“ durchgeführt.

in SW5          möglich

Webshop Startseite (HOME) gestalten

Falls Sie Ihre Startseite anpassen möchten, so tun Sie dies in den SW Einkaufswelten.

Popup von Shopware 5: Einkaufswelten

 

In der Kategorie "Deutsch" können Elemente wie Banner, Artikelteaser, Intro etc. hinterlegt werden.

Popup von Shopware 5: Kategorie "Deutsch"

Das Bearbeiten der verschiedenen Elemente ist über das Bleistiftsymbol möglich:

Element „Banner“ in der Position 1:

Popup von Shopware 5: Kategorie "Deutsch": Element "Banner"

 

Informationen zur Konfiguration der Einkaufswelten finden Sie im Shopware 5 Handbuch online.

Zum Vergleich: Demo-Store "Speedyburger".

in SW5          möglich

Branding: Webshop-Farben, Logo und Favicon setzen

Farben, Logo und Favicon werden im aktiven Theme hinterlegt und angepasst.

Popup von Shopware 5: Einstellungen

 

Wenn Sie beispielsweise die Farbe der Tabreiter Ihrem Branding anpassen möchten, können Sie das unter Theme Manager -> Theme konfigurieren -> Farb-Konfiguration -> Allgemein -> "@brand-primary" tun.

Popup von Shopware 5: Theme Konfiguration

Das Logo (im Webshop oben links) und das Favicon (Icon im Tabreiter des Browsers) passen Sie entsprechend unter Theme Manager -> Theme Konfiguration -> "Icons & Logos" an.

Anschließend das Theme speichern.

Weitere Informationen zum "Theme Manager" finden Sie im Shopware 5 Handbuch online.

in SW5          möglich

Webshop Artikelbilder laden

Die Artikel selbst werden automatisch aus Kasse Speedy in den Webshop übernommen. Nehmen Sie deshalb alle Änderungen von Artikeldaten ausschließlich in Kasse Speedy vor. Im Speedy Artikelstamm können Sie auch über die Kassenzuordnung „Alle“ bzw. „Shop“ entscheiden, welcher Artikel in Ihrem Webshop dargestellt wird. Kassenbelege, die aus dem Webshop erzeugt werden, erhalten ebenfalls die Kasse „Shop“ zugeordnet.

Artikelbilder, welche im Online-Shop angezeigt werden sollen, werden hingegen im Shopware Artikelstamm zu geordnet. Die Größe der Artikelbilder darf einen Schwellenwert von ca. 1 MB nicht überschreiten, ansonsten ist das Hochladen der Bilder nicht möglich.

 

Navigieren Sie im SW5-Backend zu Artikel -> Übersicht.

Popup von Shopware 5: Artikel

 

Relevanten Artikel auswählen und den Bleistift zum Ändern der Artikeldaten klicken.

Popup von Shopware 5: Artikel-Übersicht

 

Den Tabreiter „Bilder“ wählen und entweder über „Bild hinzufügen“ ein Bild aus einer Datei auswählen oder per Drag+Drop auf die dafür vorgesehene Fläche schieben.

Popup von Shopware 5: in der Artikel-Übersicht Bilder hinzufügen

 

Weitere Informationen zu Produktbildern finden Sie im Shopware 5 Handbuch online.

in Kasse Speedy          möglich

Bondrucker für Webshop-Bestellungen anschließen

Zum Drucken einer eingegangenen Bestellung, muss in Kasse Speedy ein Bondrucker hinterlegt sein. In unserer FAQ "Anschluss von Thermo-Bondruckern" können Sie sich detailliert informieren.

 

Automatischen Bondruck einstellen

Soll der Bondruck automatisch erfolgen, aktivieren Sie folgende Regler:

  • in den Speedy-Grundeinstellungen: „Bons automatisch drucken“ 
  • Drucker-Einstellungen: "Druck von (Küchen-)Bons" -> "Bons drucken"
  • im Artikelstamm beim gewünschten Artikel: "Bon drucken"

 

Ausdruck von Kundenadresse, Lieferart und Zahlart direkt auf dem Küchenbon

So drucken Sie Kundenadresse, Lieferart und Zahlart aus der Webshop-Bestellung gleich auf Ihrem Küchenbon mit aus: fügen Sie folgende Zeile im "Druckformular für Rechnungen" (zu finden in den Drucker-Einstellungen) einfach an beliebiger Stelle, z.B. unterhalb des Headertext ein:

<opt>$ReceiptMemoText$<br></opt>.

Oder wenn man es fett gedruckt möchte:

<opt><bold>$ReceiptMemoText$</bold><br></opt>.

 

Ansonsten werden diese Daten in dem Memo-Text am Speedy Belegkopf hinterlegt - ohne Ausdruck. Der Küchenbon sollte innerhalb von 10 Sekunden automatisch aus dem Drucker kommen.

Weitere Details finden Sie im Speedyhandbuch im Downloadbereich im Abschnitt „Anschluss von Bondruckern“.

in SW5       zwingend

Zahlungsarten prüfen

Mit der Auslieferung ist die Zahlart „Bar bei Abholung“ aktiv.

In enger Zusammenarbeit mit unserem Bankpartner haben wir ein attraktives Angebot zur Abwlcklung von unbaren Zahlungsarten in Ihrem Webshop erarbeitet. Wir unterstützen Zahlungen per PayPal und alle gängigen Kreditkarten. Kontaktieren Sie uns bitte.

Informationen zu „Versand und Zahlungsarten“ finden Sie im Shopware 5 Handbuch online.

in SW5       zwingend

Lieferbedingungen prüfen

Mit Auslieferung des Shops sind die Bestellarten "Lieferung" und "Abholung" aktiv.

Popup von Shopware 5: Versandkosten

Popup von Shopware 5: Verwaltung des Versands

 

Die Versandkosten für die Bestellart Lieferung können Sie (Bleistift-Symbol!) folgendermaßen hinterlegen:

  • Versandkosten im Shop berechnen lassen
  • Im Beschreibungstext aufnehmen, und in der Kasse nacherfassen

Popup von Shopware 5: Eingabe der Kosten für eine Lieferung

 

Hier sehen Sie ein Beispiel dafür, wie Lieferkosten im Beschreibungstext eines Onlineanbieters aufgeführt werden könnten:

Beispiel der Lieferkosten im Beschreibungstext eines Onlineanbieters

 

Weitere Informationen zu „Versand- und Zahlungsarten“ finden Sie im Shopware 5 Handbuch online.

Um Ihnen einen schnellen Start mit Ihrem neuen Online-Shop zu ermöglichen, haben wir Vorlagen für die notwendigen Shopseiten erstellt: Impressum, AGB, Widerrufsrecht sowie Datenschutz.

Popup von Shopware 5: Shopseiten

Popup von Shopware 5: verschiedene Beispiele für Shopseiten

 

Auf Wunsch stellen wir Ihnen die Vorlagen gerne zur Verfügung. Die Texte wurden mit größter Sorgfalt erstellt, es handelt sich aber trotzdem lediglich um Muster. Da wir Ihre konkrete Situation nicht kennen und auch nicht überprüfen, können wir keine Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit übernehmen.

Dies liegt in Ihrer eigenen Verantwortung - ersetzen Sie die relevanten Textpassagen und hinterlegen Sie diese im Backend.

Viele rechtliche Fragen können nur für den Einzelfall beantwortet werden. Unsere Vorlagen sind kein Ersatz für eine anwaltliche Beratung zu konkreten rechtlichen Fragen. Aus diesen Gründen müssen wir die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen ausschließen, wenn diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen.

 

Weitere Informationen zu den Shopseiten finden Sie im Shopware 5 Handbuch online.

Der unverzügliche Versand einer elektronischen Eingangsbestätigung der Bestellung – typischerweise via E-Mail – ist gemäß § 312i Abs. 1 Nr. 3 BGB gesetzlich vorgeschrieben. Die gesetzliche Pflicht bezieht sich ausschließlich darauf, dem Kunden mitzuteilen, dass die Bestellung beim Händler eingegangen ist. Die Annahme / Ablehnung der Bestellung erfolgt nach Prüfung z.B. der Lieferzeit aus Kasse Speedy (den Punkt "Speedy Auftragsbestätigung mit Lieferzeit einrichten" unten aufklappen).

 

In die Eingangsbestätigungs-Email werden folgende Stammdaten sowie das Logo übernommen:

Popup von Shopware 5: Grundeinstellungen

Popup von Shopware 5: Stammdaten in den Grundeinstellungen

 

Beispiel-Email für eine automatische Bestätigung des Bestelleingangs mit Stammdaten und Logo (den Punkt "Branding: Webshop-Farben, Logo und Favicon setzen" oben aufklappen)

Beispiel einer Email zur Bestätigung des Bestelleingangs

 

Der Text der Email zur Eingangsbestätigung kann hier überarbeitet werden:

Popup von Shopware 5: Email-Vorlagen

Popup von Shopware 5: Email-Vorlagen zur Eingangsbestätigung

Folgender Text kann beispielsweise zusätzlich in Zeile 6 eingefügt werden: „Bei dieser Mail handelt es sich um eine elektronische Eingangsbestätigung ihrer Bestellung. Die finale Auftragsbestätigung inkl. der Zeiten für Lieferung bzw. Abholung erhalten Sie zeitnah in einer separaten Mail.“

in Kasse Speedy          möglich

Speedy Auftragsbestätigung mit Lieferzeit einrichten

Eine detaillierte Beschreibung zur Einrichtung der Auftragsbestätigung in Kasse Speedy finden Sie in unsererem Handbuch im Download-Bereich im Kapitel „Anwendungsszenarien - Lieferinformation per Email an Kunden verschicken".

in SW5          möglich

Produkt-Layout im Shop anpassen

Hier kann die Darstellung der Artikel / der Produktliste, das Produkt-Listing und die Informationen zum Produkt auf der Kategorieseite beeinflusst werden.

Popup von Shopware 5: Artikel-Kategorie

Popup von Shopware 5: Produkt-Layout in Artikel-Kategorie

in SW5          möglich

Bestellüberwachung im Tagesgeschäft

Alle Bestellungen inkl. der Kundendaten werden automatisch in Kasse Speedy übernommen. In Ausnahmefällen kann die Überwachung von eingehenden Bestellungen auch im Backend des Shops erfolgen.

Popup von Shopware 5: Kunden und Bestellungen

 

Weitere Informationen zu „Kunden und Bestellungen“ finden Sie im Shopware 5 Handbuch online.

in SW5          möglich

Webshop-Präsenz außerhalb Ihrer Öffnungszeiten

In Zeiten, in denen Ihre Küche nicht geöffnet oder z.B. aus Kapazitätsgründen nicht verfügbar ist, gibt es zwei Alternativen:

 

Shop temporär deaktivieren

Popup von Shopware 5: Grundeinstellungen

Popup von Shopware 5: Shop wegen Wartung sperren in den Grundeinstellungen

 

Meldung eventuell anpassen über Einstellungen -> Textbausteine. Geben Sie im Suchfeld "Wartung" ein.

Popup von Shopware 5: Textbausteine unter Einstellungen

Popup von Shopware 5: Textbausteine für Wartung

 

Hinweis auf Startseite zeigen

Informieren Sie darüber, dass zwar Bestellungen mit Wunschlieferzeit aufgegeben werden können, aber momentan keine Lieferung erfolgt. Hierzu nehmen Sie ein entsprechendes Textelement auf der Startseite über die Einkaufswelten auf (den Punkt "Webshop Startseite (HOME) gestalten" oben aufklappen) und eventuell auch auf jeder Artikelkategorie-Seite.

in SW5       zwingend

Cache leeren und Produktivsetzung

Generell leeren Sie nach allen Änderungen im Backend immer den Shop-Cache.

Popup von Shopware 5: Cache in den Einstellungen

 

Wenn nun alle Anpassungen vorgenommen sind und der Cache geleert ist, setzen Sie abschließend Ihren Shop produktiv.

 

Auch wenn Ihr Shop im Produktivmodus läuft, sollte nach etwaigen Änderungen immer der Cache geleert werden.