Wie kann ich mit Kasse Speedy Kundenguthaben verwalten?

Gutschein- und Lagerverwaltung“ ist ein kostenpflichtiges Zusatzmodul, welches über einen entsprechenden Lizenzkey freigeschaltet werden kann (siehe Preisliste).

Dieses Zusatzmodul bietet Ihnen folgende Möglichkeiten:

  • Gutscheinverwaltung: Verkaufen Sie Gutscheine an Ihre Kunden und verwalten die ausgegebenen Gutscheine mit Nummer und Wert.
  • Lagerverwaltung: Behalten Sie den Überblick über Ihre Artikel- / Warenbestände. Definieren Sie Lagerorte und legen fest, welche Artikel bestandsgeführt sein sollen. Artikelverkäufe reduzieren automatisch den Lagerbestand. Über Wareneingänge, Warenausgänge und Umlagerungsbuchungen können Sie den Lagerbestand beeinflussen. Eine Auswertung zeigt Ihnen den aktuellen Lagerbestand.
  • Kundenguthaben: Erlauben Sie Ihren Kunden, Geld in ihr Kundenkonto einzuzahlen. Dieses Kundenguthaben kann dann später für Einkäufe genutzt werden. Ebenso können Ihre Kunden „anschreiben“ und Ihren Einkauf später bezahlen (negatives Kundenguthaben).

Hier erklären wir, wie Sie mit Kundenguthaben umgehen können

Vorbereitung:

  • Legen Sie eine Kundengruppe (z.B. „Kundenguthaben“) an mit denjenigen Kunden, denen ein Kundenkonto / Guthaben eingerichtet werden soll.
  • Erstellen Sie einen Artikel „Guthaben“.
    Wählen Sie dabei als Artikeltyp „Kundenguthaben“ und beim Buchungsverhalten den Eintrag „Einzeln buchen und Popup zeigen“. Für eine bessere Übersicht können Sie diesen Artikel in eine eigene Artikelgruppe "Guthaben-Verwaltung" legen.
  • Aktivieren Sie in den Grundeinstellungen unter "Kundenverwaltung" die Option "Kunden-Beleg-Zuordnung zwingend".

 

Kundenguthaben aufbuchen

So kann der Kunde in sein Kundenkonto einzahlen oder von anderen einzahlen lassen. Manche Vereine nutzen diese Funktion beispielsweise, um ihren Mitgliedern jährlich ein Guthaben in der Vereins-Gaststätte gutzuschreiben.

  • Neuen Beleg anlegen
  • Ordnen Sie den Beleg einem Kunden zu.
  • Wählen Sie den Artikel "Guthaben": es öffnet sich das Artikel-Popup.
  • Geben   Sie   im   Feld „Einzelpreis“ den einzuzahlenden Betrag ein.
  • Der Bezahlvorgang wird wie gewohnt mit "Kasse" abgeschlossen.
  • Die Zahlart kann dabei frei gewählt werden.
Artikel-Popup in Kasse Speedy: "Guthaben aufbuchen"

 

Mit Guthaben zahlen

  • Neuen Beleg anlegen
  • Ordnen Sie den Beleg einem Kunden zu bzw. wählen Sie den betreffenden Kunden
  • Buchen Sie die Artikel, die der Kunden kaufen / bezahlen möchte
  • Um mit dem Guthaben zu bezahlen, wählen Sie erneut den Artikel „Guthaben": es öffnet sich das Artikel-Popup.
  • Klicken Sie auf den Button „Guthaben einlösen“ (1). Kasse Speedy schlägt nun den zu zahlenden Betrag vor bis zur Höhe des aktuellen Guthabens (2).
  • Sie können den Betrag manuell anpassen. Tippen Sie dazu den Betrag an und überschreiben Sie diesen.
Artikel-Popup in Kasse Speedy: "Guthaben einlösen"
  • Im Fuß des Popups werden Sie über den Kontostand und den Verlauf des Kontos informiert (3).
  • Das Popup wird mit "OK" geschlossen.
  • Der Vorgang wird wie gewohnt mit "Kasse" abgeschlossen.

 

Auf Kredit zahlen (anschreiben lassen)

Das Kundenguthaben kann auch negativ werden, wenn der zu zahlende Betrag höher ist, als das Guthaben des Kunden (2).

Kassen-Oberfläche: Verhältnis Kundenguthaben und zu zahlender Betrag auf einem offenen Beleg

Sie können den Betrag "Einzelpreis" manuell anpassen. Tippen Sie dazu den Betrag an und überschreiben Sie diesen.

Artikel-Popup in Kasse Speedy: Betrag des "Guthaben einlösen" händisch ändern
Kassen-Oberfläche: offener Beleg: negatives Kundenguthaben

 

Auswertung „Kundenguthaben“

Klicken Sie auf der Kassenoberfläche oben rechts auf das Statistik-Icon. Im daraufhin erscheinenden Popup wählen Sie "Kundenguthaben".

Es erscheint eine Liste aller Kunden, die derzeit ein positives oder negatives Guthaben haben.
Wenn Sie auf einen Eintrag klicken, öffnet sich eine Liste aller Belege, in denen das Kundenguthaben verwendet wurde (entweder als Guthaben-Aufwertung oder -Einlösung). So können Sie die Guthabenhistorie jederzeit nachvollziehen.
Popup Statistik: Übersicht Kundenguthaben

 

Nutzung mit Netzwerkkopplung

Wenn Sie das Zusatzmodul „Netzwerkkopplung“ nutzen, werden die Kundenguthaben auf alle verbundenen Kassen synchronisiert. Somit kann der Kunde an allen Kassen auf sein persönliches Guthaben zugreifen lassen.


Bitte helfen Sie mit:

War dieser Artikel hilfreich?

JA NEIN