Finanzbuchhaltung (FiBu) -Schnittstelle (DATEV ASCII-Import)

Kasse Speedy PRO enthält eine FiBu-Schnittstelle für den Export / Import in Buchhaltungs- und Steuerberater-Systeme wie zum Beispiel DATEV (ASCII-Import) oder Addison.

  • Mit dieser FiBu-Schnittstelle werden die Endabrechnungen (Z-Bons) in einem FiBu-kompatiblen Buchungsstapel ausgegeben. Das Datenformat ist CSV.
  • Sie können zusätzlich auch alle Einzelbewegungen in der Kasse als Datei im CSV-Format exportieren. Die meisten Buchhalter / Steuerberater arbeiten jedoch mit den Endabrechnungen. Die Einzelbelege werden lediglich in der Kasse als sogenanntes "Nebenbuch" gespeichert.
  • DATEV-Anwender bitte beachten:
    Die Daten sind nicht geeignet für den DATEV-Kassenbuch-Import, weil das Datenformat wesentlich umfangreicher ist als der dort abgefragte Standard und neben dem Konto „Kasse“ weitere Konten und Gegenkonten verwendet.
    Die Daten können über den DATEV ASCII-Import transferiert werden. (Detaillierte Informationen dazu finden Sie in diesem Video und Details dazu in dieser Info-Datenbank.)

 

Vorgehen

  • Wählen Sie in den Grundeinstellungen unter „Kontenrahmen für Buchhaltungs-Export (DATEV)“ einen Kontenrahmen aus (SKR03 oder SKR04). Befragen Sie dazu Ihren Steuerberater.

    Kassen-Popup: Kontenrahmen wählen

  • Aktivieren Sie in den Einstellungen unter „Export“ die Auswahloption "Endabrechnungen FiBu Buchungsstapel".

    Kassen-Popup: Aktivierung FiBu Buchungsstapel

    Hier können Sie auch eine E-Mail-Adresse für den automatisierten Export hinterlegen, einen beliebigen Zeitraum und beliebige Dateien auswählen.

    Kassen-Popup: Auswahl des Export-Zeitraums

  • Wenn Sie in den Grundeinstellungen den Schalter "Automatischer Versand" einschalten, werden die Endabrechnungen vollautomatisch an die angegebene(n) Emailadresse(n) verschickt.

    Kassen-Popup: Einschalten des automatischen Emailversands

    Sie erhalten dann eine E-Mail mit 3 Attachments: die Endabrechnung als PDF-Dokument, als CSV-Export und als FiBu-Export.

  • In der FiBu-Buchhaltungs-Schnittstelle gibt es außerdem die Möglichkeit, die Kontenausgaben individuell mit Regeln zu steuern.

    Kassen-Popup: Individuelle Regeln der Kontenrahmen

    So können beliebige Konten angesprochen werden. Damit ist es möglich, die meisten Buchungsszenarien abzudecken.

Weitere Informationen dazu finden Sie im Handbuch (Download-Bereich) in den Kapiteln „Buchhaltungs-Export (DATEV ASCII-Format)“ und „Grundeinstellungen für Endabrechnungen“.